Brand Schnellimbiss
Geschrieben von Gerald Sieberer   
Montag, 16. Juli 2018
In der Nacht auf den 03.07.2018 um 00:01, wurden wir gemeinsam mit der FF Frankenmarkt zu einem Brand Gewerbe/Industrie alarmiert. Eine Verwechslung der Hausnummer im Zuge der Alarmierung hatte uns anfangs zum falschen Gebäude geführt. Kurz nach Eintreffen stellt sich heraus, dass der Einsatzort nicht der Dachdeckerei, sondern ein der Schnellimbiss in der Ortsmitte war. Beim Eintreffen drang Rauch aus einer Oberlichte über der Eingangstür. Die FF Frankenmarkt schickte einen AS-Trupp vor und konnte den Brandherd lokalisieren. Ein Mistkübel war völlig geschmolzen und die Holzverkleidung sowie Elektrogeräte in der Umgebung stark beschädigt.
Das Lokal wurde mittels Überdrucklüfter rauchfrei gemacht, sowie die darüber liegende Wohnung auf Kohlenmonoxid kontrolliert. Wir stellten einen zweiten AS-Trupp und übernahmen die Verkehrsregelung der B1. Der Einsatz war für uns um ca. 01:00 Uhr beendet
 
Traktorbergung
Geschrieben von Gerald Sieberer   
Freitag, 15. Juni 2018
Am 13.06.2018 wurde die FF Raspoldsedt zu einem umgestürzten Traktor gerufen.
 
weiter …
 
Brand Pfarrhof
Geschrieben von Haitzinger Thomas   
Donnerstag, 17. Mai 2018
1989982_cms2image-fixedwidth-640x0_1q-gd8_idvjxb.jpg









Im Dachstuhl des Frankenmarkter Pfarrhofes brach gestern, Mittwoch, aus unbekannter Ursache ein Brand aus, berichtet die Polizei. Dies bemerkte gegen 20.45 Uhr eine Frankenmarkterin. Sie schlug sofort Alarm und wählte den Notruf. Die Landeswarnzentrale löste daraufhin umgehend Alarmstufe zwei aus. So wurden nach den Feuerwehren Frankenmarkt und fchRaspoldsedt auch noch die Feuerwehren Fornach, Mösendorf, Pöndorf, Reittern, Schwaigern, Vöcklamarkt, Weißenkirchen im Attergau, Wilding-Mühlberg und Vöcklabruck alarmiert.

Pfarrer war nicht zuhause

Diese brachten das Feuer gegen 22.30 Uhr unter Kontrolle. "Eine Ausbreitung auf weitere Gebäude - auch die daneben befindliche Kirche verhinderten die Einsatzkräfte", berichtet der Einsatzleiter der Feuerwehr Frankenmarkt, Kommandant Karl-Heinz Kirtsch. Der Pfarrer war nicht im Gebäude als der Brand ausbrach. Er ist nun bei Mitgliedern des Pfarrgemeinderat untergebracht. Wie schwer das Gebäude durch den Brand beschädigt wurde, kann derzeit nicht eingeschätzt werden, berichtet die Polizei. 

UPDATE 

In den Vormittagsstunden des 17. Mai 2018 wurde das Pfarrheim durch Ermittler des Landeskriminalamtes (Ermittlungsbereich Brand), dem Bezirksbrandermittler der Polizeiinspektion Timelkam sowie dem Brandsachverständigen der Brandverhütungsstelle für OÖ untersucht. Im Zuge der technischen Ursachenermittlung konnte das vorsätzliche Einbringen einer Zündquelle ausgeschlossen werden. Als Brandursache wurde einer Kerze, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches in einem Gebetsraum im Obergeschoß des Pfarrheimes befand, festgestellt. Durch den Brand wurde das Gebäude stark beschädigt und ist nicht mehr bewohnbar. Der entstandene Gesamtschaden ist derzeit noch nicht bekannt.

Quelle: LPD Oberösterreich

Foto: fotokerschi.at

Text :https://www1.meinbezirk.at/voecklabruck/c-lokales/frankenmarkter-pfarrhof-brannte-lichterloh_a2618228

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 13 von 122

Unwetterwarndienst

Wetter

Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Statistik

Mitglieder: 4
News: 175
Weblinks: 23
Besucher: 440929
© 2018 Freiwillige Feuerwehr Raspoldsedt
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Webdesign & Umsetzung: iwsDESIGN 2008